Mehrwertsteuersenkung 2020

Gute Nachrichten für unsere Kunden: Die Stadtwerke Senftenberg GmbH wird die von der Politik am 29.06.2020 beschlossene Mehrwertsteuersenkung für das zweite Halbjahr 2020 von 19 auf 16 Prozent in vollem Umfang an ihre Kunden weitergeben. Dies gilt für alle Strom-, Gas- und Wärmeprodukte einschließlich unserer Festpreisprodukte sowie für alle weiteren Dienstleistungen, entsprechend den umsatzsteuerrechtlichen Regelungen und Vorgaben.

Auf einige Besonderheiten in der Umsetzung und Handhabung möchten wir hier zentral hinweisen:

Abschlagspläne und Abschlagszahlungen: Gemäß den Ausführungen des Bundesministerium für Finanzen nutzen wir die mögliche Vereinfachungsregel für Abschlagszahlungen und werden unsere Abschlagspläne nicht anpassen. Weiterhin weisen wir einen Steuersatz von 19% aus und entrichten diesen auch. Mit der Schluss- oder Jahresrechnung erfolgt dann die Abrechnung des jeweils zutreffenden Steuersatzes mit einer entsprechenden Rückverrechnung.

Verträge und Preise: Unter Bezugnahme auf den neu eingefügten § 41 Absatz 3a Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), die Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV), die Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV), die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärmeV), die Ausnahmeregelung des § 9 Absatz 2 Preisangabenverordnung (PAngV) sowie unsere Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Strom- und Gaslieferungen (Nettopreisvereinbarungen) werden wir in unseren Verträgen und Preisblättern die Brutto-Preise weiterhin mit 19% Mehrwertsteuer ausweisen. Für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 gilt natürlich der verminderte Umsatzsteuersatz in Höhe von 16% und dementsprechend auch der sich jeweils ergebende geminderte Bruttopreis.