Neue EEG-Anlage errichten

Sie möchten eine EEG-Anlage errichten lassen? Dann finden Sie hier die notwendigen Informationen und Dokumente!

Bitte beachten Sie, dass diese Anleitung nur für Anlagen bis zu einer installierten Leistung von max. 30 KW gilt. Bei größeren Anlagen erfolgt eine individuelle Handhabung. Wenden Sie sich in dem Fall bitte an unseren Ansprechpartner!

Ablauf zur Errichtung einer neuen EEG-Anlage - Schritt für Schritt!

1. Antrag

Bitte senden Sie uns die Anmeldung zum Netzanschluss für eine Erzeugungs-/Einspeiseanlagen ausgefüllt und unterschrieben zu. Bei Fragen können Sie sich gerne an Ihren Ansprechpartner. Bitte beachten Sie, dass je nach Komplexität und Größe des Bauvorhabens die Bearbeitungszeit mehrere Wochen betragen kann. Damit Ihr Antrag zügig und reibungslos bearbeitet werden kann, fügen Sie ihm bitte alle erforderlichen Unterlagen bei:

Netzanschlussformular der Stadtwerke Senftenberg GmbH (finden Sie im Downloadbereich)
Lageplan der zu installierenden Anlage
Übersichtsschaltbild der Anlage
Datenblatt für Erzeugungsanlagen (F2)
Datenblatt der Erzeugungseinheit (F3)
Datenblatt zum NA Schutz (F4)

2. Prüfung durch die Stadtwerke Senftenberg:

Ihr Antrag wird durch unsere Mitarbeiter geprüft. Als Ergebnis hieraus ergibt sich eine Zustimmung oder Ablehnung der neuen Anlage.

3. Angebot zur Inbetriebnahme

Im Falle einer Zustimmung erhalten Sie von uns ein Angebot zur Inbetriebnahme sowie alle erforderlichen Vertragsdokumente. Bitte senden Sie uns die Vertragsdokumente unterschrieben zurück.

4. Fertigstellung der Anlage

Nach der Fertigstellung der Anlage erfolgt durch den Installateur eine Mitteilung an uns.

5. Meldepflichten des Anlagebetreibers

Bitte beachten Sie, dass Sie als Anlagebetreiber einigen Meldepflichten an die Bundesnetzagentur unterliegen. Eine korrekte Registrierung bei der Bundesnetzagentur (u.a. Name, Adresse, Standort der Anlage, Energieträger, installierte Leistung, Eigenverbrauch) ist Bedingung für die Vergütung nach EEG. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Internetpräsenz der Bundesnetzagentur.

6. Abrechnung

Nach Fertigstellung der Bauarbeiten erhalten Sie eine Rechnung über unsere Leistungen.

7. Inbetriebnahme

Zur Inbetriebnahme der Anlage erfolgt durch Ihre Fachfirma die Übermittlung aller benötigten Antragsformulare an die Stadtwerke Senftenberg. Gemeinsam mit Ihnen erfolgt dann die Abstimmung für den Inbetriebnahmetermin. Als Ergebnis erhalten Sie ein Inbetriebnahmeprotokoll (F1).

Informationen zu den Registrierungspflichten von Anlagenbetreibern

Die Marktstammdatenregisterverordnung (MaStRV) ist am 1. Juli 2017 in Kraft getreten. In diesem Zusammenhang wird ein zentrales Verzeichnis von energiewirtschaftlichen Daten erstellt. Betrieben wird dieses Register (Marktstammdatenregister) von der Bundesnetzagentur.

Als Ziel des Marktstammdatenregisters ist die Erstellung eines behördlichen Registers für den Strom- und Gasmarkt. Privatwirtschaftliche und behördliche Meldungen sollen vereinfacht werden und die Datenqualität gesteigert werden.

Alle Marktakteure sind gesetzlich verpflichtet, sich im Energiedatenportal der BNetzA online zu registrieren.

Mit der Jahresabrechnung 2017 erhalten alle Anlagenbetreiber dieses Informationsschreiben zum Marktstammdatenregister (LINK).

Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Bundesnetzagentur unter www.marktstammdatenregister.de

Downloadcenter
Musterverträge

Hier finden Sie alle Dokumente zum Thema.

Die hier angebotenen Downloads liegen in der Regel im PDF-Format vor. Zum Öffnen benötigen Sie einen entsprechenden PDF-Reader. Den Download starten Sie mit einem Rechtsklick auf den jeweiligen Link und wählen im Menü "speichern unter".

Gesetze und Bedingungen

Hier finden Sie alle Dokumente zum Thema.

Die hier angebotenen Downloads liegen in der Regel im PDF-Format vor. Zum Öffnen benötigen Sie einen entsprechenden PDF-Reader. Den Download starten Sie mit einem Rechtsklick auf den jeweiligen Link und wählen im Menü "speichern unter".